Die bisher größten Google-Updates

Veröffentlicht am 08 November 2021, 09:15 Uhr

 

Google arbeitet regelmäßig an dem Algorithmus, der darüber bestimmt, wie Webseiten in der hauseigenen Suchmaschine gerankt werden. Unter Google-Updates werden signifikante Veränderungen an diesem Algorithmus bezeichnet, die der Technikriese regelmäßig vornimmt. Erfolgreiches Onlinemarketing hängt auch davon ab, diese Updates zu verstehen. Die bisher größten Google-Updates haben wir deshalb zusammengefasst.

Panda Update

Das Panda Update wurde 2011 eingeführt. Es veränderte den Google-Algorithmus so, dass der Mehrwert des Inhalts von Webseiten für eine entsprechende Zielgruppe überprüft werden kann. Das Panda Update führte zur besseren Sichtbarkeit von Websites mit zielgruppenspezifischem Inhalt.

Penguin Update

Das Penguin Update wurde 2012 eingeführt. Es ermöglicht Google, Webseiten mit Spam und gekauften Backlinks zu identifizieren. Webseiten, die massiv eingekauftes, unseriöses Linkbuilding betreiben, werden seitdem in den Rankings bei Google negativ bewertet. Auch dieses Update stärkte Webseiten, die auf Qualität statt Quantität setzen.

Hummingbird

Hummingbird wurde 2013 eingeführt. Dabei handelte es sich nicht nur um ein Google-Update, sondern eine so signifikante Veränderung des Algorithmus, dass dieser zur neuen Basis für das Webseitenranking wurde. Mit Hummingbird ist es möglich, Suchworte gezielter in Verbindung miteinander zu setzen und so zu klareren Suchergebnissen zu kommen. Hummingbird hat erheblich dazu beigetragen, dass auch die Eingabe ganzer Sätze und Fragen ins Suchfeld zu treffsicheren Ergebnissen führt.

Rankbrain

Rankbrain wurde 2015 eingeführt. Das Update gilt seitdem als einer der wichtigsten Faktoren für Rankings, direkt nach qualitativem Inhalten und hochwertigem Linkbuilding. Bei Rankbrain handelt es sich um eine spezifische Form künstlicher Intelligenz, die auf dem Prinzip des Machine Learning basiert. Das heißt, der Algorithmus ist in der Lage, eine eigene Datenbank von Erfahrungswerten und Statistiken aufzubauen. Diese sind vor allem dazu da, um möglichst viele relevante Ergebnisse für sehr allgemeine Suchanfragen (z.B. Kürzel) zu ermöglichen.

Qualitativ hochwertige Inhalte werden immer wichtiger

Die bisher größten Google-Updates haben die Ermittlung von Rankings tiefgreifend verändert. Mittlerweile geschehen solche Updates mehrmals pro Jahr. Mit jedem weiteren Update wird mehr Wert auf die Qualität von Webseiten gelegt. Bei der Full Service Agentur Tom Schwiha behalten wir diese Entwicklungen immer im Auge. So können wir dir günstige und moderne Webseitenoptimierung sowie Content-Marketing anbieten. Auf schwiha.de findest du alle wichtigen Informationen zu unseren fachgerechten Dienstleistungen.